Gewebestraffung

 

Die Erfolge sind schon nach der ersten Behandlung sichtbar!

Hochfrequente pulsierte Ultraschall und Radiofrequenz mit Vakuum Lymphdrainage dringt bis in die Dermis (Bindegewebsschicht) vor und erwärmt das  Gewebe. Die Erwärmung führt zu einer Spaltung und Denaturierung der kollagenen Fasern.

 

Die Fasern verdicken sich und ziehen sich zusammen. Die Produktion neuer Kollagenfasern, Fibroplasten (Bindegewebszellen), sowie von Elastin- und
Hyaluronsäure wird angeregt. Über diesen thermischen Effekt hinaus bewirkt der hochfrequente Ultraschall zusätzlich eine Mikromassage des Gewebes, was auch zu einer besseren Durchblutung und damit zu einer verbesserten Nährstoffzufuhr führt.

 

Straffheit und Elastizität von Haut und Gewebe werden durch ein Gerüst aus vernetzten Kollagen- und Elastinfasern bestimmt. Mit zunehmenden Alter werden Elastine und kollagene Fasern abgebaut, die Produktion von Hyaluronsäure lässt nach. Die Haut und das Gewebe erschlaffen.

Der Straffungseffekt ist schon nach der ersten Behandlung deutlich sichtbar. Die Neubildung kollagener Fasern hält an.

 

Eine Bauchstraffung entsteht meist nach einem großen Gewichtsverlust, wenn sich die überdehnte Bauchdecke nicht mehr ausreichend zurückbilden kann und Haut und Unterhautfettgewebe schlaff über der Leistengegend hängt. Verbliebene Fettpolster können mit unserer „Fettabbau Methode“ beseitigt werden. Durch eine Gewebestraffung an verschiedenen Arealen werden Fettschürzen beseitigt und die Körperproportionrn harmonisiert. Bei dieser Behandlung überschüssige, erschlaffte Hautlappen beseitigt indem die Haut straff an das Bindegewebe angelegt wird. Die Silhouette wird dadurch fester und flacher. 

 

Ziele und Eignung der Gewebestraffung:

  • Schwangerschaftsstreifen 
  • schlaffen Oberarmen
  • erschlafftem Gewebe nach Doppelkinn-Behandlung
  • Hängebacken
  • Bauchdeckenstraffung (auch nach der Schwangerschaft)
  • Straffung nach Gewichtsreduktion
  • Die Behandlung ist nicht invasiv (keine OP – keine Spritzen), sicher und schmerzfrei
  • Straffer Hals- und Gesichtsbereich
  • Straffer Bauch